Bad Brückenau: 14 Highlights der Gesundheitsstadt in der Rhön

kursaal-staatsbad-bad-brueckenau

Bad Brückenau ist eine Kleinstadt im Biosphärenreservat Rhön zwischen Würzburg und Fulda. Bekannt geworden ist sie unter anderem durch das idyllische Staatsbad und ihr hochwertiges Mineralwasser. Einst war Bad Brückenau ein beliebtes Hochzeitsparadies, doch die Gesundheitsstadt zieht nicht nur Heiratswillige oder Kurgäste an, sondern verfügt auch über beste Bedingungen für Outdoorsportler. Was meine Heimatstadt sonst noch zu bieten hat, verrate ich dir in diesem Beitrag. 

Keine Entbindungsstation, eine aussterbende Innenstadt und eine mediale Präsenz, die vor allem durch Staumeldungen auf der nahegelegenen A7 geprägt ist – das sind gewiss einige negative Aspekte, die für dich als Leser eher abschreckend wirken. Aber keine Sorge, die 7.007 Einwohner (Quelle: Wikipedia) fassende Stadt an der Sinn ist ein wahrer Rohdiamant, der an manch einer Stelle nur noch geschliffen werden muss.

Geht es nach den hiesigen Medien und Werbeprospekten trägt Bad Brückenau nicht umsonst den Namen „Ort der Harmonie“ oder auch „Quelle für Lebenskraft“. Ein ruhiger Ort, eingebettet im Biosphärenreservat Rhön, der mit dem Bayerischen Staatsbad königliches Flair versprüht. Kein Wunder, dass ich trotz all meiner Reisen, die ich in den vergangenen Jahren gemacht habe, immer wieder zu meinen Wurzeln zurückgekehrt bin.

Ich verbringe gerne Zeit in meinem Bad Brückenau und dafür gibt es gute Gründe.

14 Highlights von Bad Brückenau

„Ort der Harmonie“ trifft auf Bad Brückenau perfekt zu, denn verglichen mit den Nachbarstädten Fulda und Bad Kissingen ist hier doch recht wenig los. Die Innenstadt ist gar vom Aussterben bedroht, denn eine pulsierende Einkaufsmeile gibt es hier nicht. Dafür besticht die Kurstadt durch wunderschöne Parkanlagen, traumhafte Wanderrouten und eine Lage mit der die beiden großen Schwestern nicht mithalten können.

marktplatz-bad-brueckenau

Bad Brückenau ist äußerst l(i)ebenswert, weshalb ich vor zwei Jahren nach zwölfjähriger Abstinenz – bedingt durch Studium, Arbeit und Reisen – meine Zelte wieder in meiner Heimatstadt aufgeschlagen habe. Um auch dir Bad Brückenau schmackhaft zu machen, möchte ich dir 14 Highlights etwas genauer vorstellen.

1. Party pur auf dem jährlichen Stadtfest

Jedes Jahr im Frühling findet das Stadtfest statt. Für ein Wochenende lassen die Feierlichkeiten die ruhige Innenstadt aufleben. Kommen mittags die Familien durch ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm voll auf ihre Kosten, sind es abends die Feierbiester aus der näheren Umgebung, die sich bis tief in die Nacht vergnügen.

Für eine großartige Stimmung sorgen vor allem regionale Bands, während sich die ansässigen Vereine um Speisen und Getränke kümmern. Besonders beliebt ist das süffige Kreuzbergbier. Aber Vorsicht: Die Stärke des Klosterbiers solltest du nicht unterschätzen.

2. Konzerte mit Weltstars im Schlosspark

Etabliert haben sich in den vergangenen Jahren auch die Konzerte im Schlosspark. Während das traumhafte Ambiente im Bayerischen Staatsbad ein wahrer Augenschmaus ist, gibt´s ganz nebenbei auch noch ordentlich was auf die Ohren. So fanden bisher unter anderem folgende internationale und nationale Stars ihren Weg nach Bad Brückenau:

  • Joe Cocker
  • Chris de Burgh
  • Foreigner
  • Revolverheld
  • Pur

Gar nicht so übel, oder? Vor allem, wenn man es sich als Einheimischer auch ganz gut auf den Hängen des Fürstenhofs bequem machen kann und von dort aus den Klängen der Stars lauscht.

3. Kurparks in Bad Brückenau

Für eine Kur- und Badestadt ist es Pflicht, mindestens einen (Kur-) Park zu haben. Wie gut, dass Bad Brückenau mit dem Siebener Park, dem Georgi-Park und dem Schlosspark gleich drei davon hat. Allesamt laden, auch wenn sie sich von der Größe stark unterscheiden, zum Beine hochlegen oder zu einem Spaziergang ein.

staatsbad-bad-brueckenau

Als i-Tüpfelchen kommt hinzu, dass regelmäßig Veranstaltungen stattfinden, wie zum Beispiel das Lichterfest, die erwähnten Konzerte mit Stars aus aller Welt oder verschiedene Events des heimischen „Tätscher“-Vereins. Doch auch ohne Veranstaltungen lohnt es sich bei einem Spaziergang die Seele baumeln zu lassen oder alle drei Parks in eine Laufrunde zu integrieren.

4. Ein wahres Läuferparadies

Mit dem Triathlon-Virus bin ich nun schon eine Weile infiziert, mit dem Lauf-Virus noch viel länger. Daher schnüre ich regelmäßig meine Laufschuhe und greife auf eine der abwechslungsreichen Laufstrecken zurück. In Bad Brückenau gibt es zum Glück eine ganze Menge davon. Damit meine ich nicht nur die eben angesprochenen Kurparks, sondern die naheliegenden Pfade und Forstwege durch die Wälder oder die nie enden wollenden Fahrradwege entlang der Sinn.

Jeder Läufertyp, vom Hobbyläufer bis zum ambitionierten Trailrunner, findet die für sich passende Strecke – ganz egal, ob eben an der Sinn entlang oder mit ordentlich Höhenmetern auf einen der umliegenden Berge. Besonders schön sind zum Beispiel die Trails zum Dreistelz oder auf den Volkersberg.


5. Wandern auf dem Königsweg

Wo ein Läuferparadies ist, da kann ein Eldorado für Wanderer nicht weit sein. Ein besonders schöner Weg ist der Königsweg. Los geht´s im Bayerischen Staatsbad am Elisabethenhof, wo dir verschiedene Infotafeln den Weg weisen. Von dort geht es durch den Kurpark bis zum Washington-Platz und hinauf zum Crailsheimplatz, wo dich eine ziemlich starke Aussicht erwartet.

koenigsweg-bad-brueckenau

Weiter bergauf über die Luitpoldhütte erreichst du nach einem ordentlichen Fußmarsch den Volkersberg mit seiner Klosterkirche. Dort gibt es neben einem Hochseilgarten, einem Fußballplatz und einem für Kids ziemlich ansehnlichen Spielplatz auch ein verdientes Bier für die Erwachsenen in der Klosterschänke. Zurück ins Staatsbad geht´s über die Königseiche, wo du dir ein Stückchen Kuchen im Kurpark mehr als verdient hast.

Für mich ist der Königsweg übrigens die ideale Strecke für einen fordernden Trailrun. Daher habe ich ihm gar einen eigenen Blogbeitrag gewidmet:

Purer Trailrunning-Genuss auf dem Königsweg in Bad Brückenau

6. Die sieben Heilquellen

In Bad Brückenau gibt es sieben Heilquellen, deren Wasser mal mehr und mal weniger gut schmeckt. Teilweise riechen sie ziemlich stark nach verfaulten Eiern. Gesund ist das Quellwasser trotzdem, denn es beugt modernen Zivilisationskrankheiten, wie zum Beispiel Diabetes, Magnesiummangel und Blasenentzündung vor.

Die einzelnen Quellen weisen verschiedene Charakteristika auf. Eine Aufzählung würde den Rahmen dieses Blogbeitrags sprengen. Daher weise ich dich gerne auf den folgenden Link hin, wo du umfangreiche Informationen rund um die Heilquellen Bad Brückenaus bekommst:

Wissenswertes zum Heilwasser

7. Idyllische Altstadt mit urigen Kneipen

Eines der Highlights der Innenstadt ist die Altstadt, die durch neue Restaurants langsam aber sicher wiederauflebt. Mit ihren alten Häuschen und engen Gassen hat sie etwas Märchenhaftes und bringt nicht nur Besucher zum Staunen. Besonders die Kneipe Zum alten Schuster, die nur zu bestimmten Zeiten geöffnet hat, wartet mit leckeren Gerichten und einem Wirt auf, der immer einen lockeren Spruch auf Lager hat.

altstadt-bad-brueckenau

Gegenüber befindet sich Die Klappe, wo du einen ereignisreichen Tag in Bad Brückenau wunderbar ausklingen lassen kannst. Regelmäßig finden dort kleinere Events, wie Konzerte und Gedichtabende statt. Für mich der ideale Ort, um mich mit Freunden bei einem leckeren Bier, das natürlich in einer der umliegenden Brauereien gebraut wird, auszutauschen.

8. Rhönlichtspiele: Ein Kino mit Tradition

Eine Institution in Bad Brückenau ist das kleine Kino in der Altstadt, genannt Rhönlichtspiele. Vor einigen Jahren drohte dem gemütlichen Kino aufgrund von Maßnahmen zur Digitalisierung noch das Aus. Mit vereinten Kräften konnte dieses Schicksal jedoch abgewendet werden, sodass es auch heute noch zu gemütlichen Filmabenden einlädt.

Die Rhönlichtspiele sind ein fester Bestandteil der Stadt: Pure Nostalgie anstatt kommerzielle Prunkbauten. Nach einer Vorstellung bietet es sich an, einen Wein oder ein leckeres Bier in einer der im vorherigen Punkt angesprochenen Bars zu trinken.

9. Die Sinnflut mit ihrer überregional bekannten Sauna

Eines der Aushängeschilder der Stadt ist die Therme Sinnflut, die viele Wasserratten aus dem Umland anzieht. Für sportliche Schwimmer nicht das ideale Schwimmbad, da das Innenbecken bei größerem Betrieb verkürzt ist und das Außenbecken nur über drei 25-Meter-Bahnen verfügt. Dafür sorgen eine Wasserrutsche, das Erlebnisbecken, das Mineralwasserbecken sowie die Kletterwand und die Sprungtürme für jede Menge Spaß.

therme-sinnflut

Der Saunabereich ist das eigentliche Schmuckstück der Sinnflut. Er ist über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist, sodass es hier an Feiertagen ziemlich voll werden kann. Nichtsdestotrotz ist die Sauna mit vier verschiedenen Saunen, einem Dampfbad und den beiden Infarotkabinen absolut empfehlenswert. Daher komme ich hier als Gast gerne regelmäßig ins Schwitzen.

10. Ein Schluck Bad Brückenau

Vor kurzem schickte mir ein Bekannter eine WhatsApp-Nachricht vom Hamburger Flughafen mit einem Foto einer Flasche des Bad Brückenauer Mineralwassers und fragte mich: „Warum ist das Wasser so verdammt teuer?“ Meine kurz und knackige Antwort darauf lautete: „Weil es so verdammt gut ist.“

Die Staatliche Minneralbrunnen AG zählt gar zu den führenden Herstellern von Mineralwasser in Bayern. Die Anfänge des Brunnens reichen bis ins Jahr 1750 zurück. Vielleicht hast du selbst schon einmal einen Schluck davon getrunken. Falls nicht, dann wird es höchste Zeit. In der Gesundheitsstadt in der Rhön schmeckt das Wasser übrigens ganz besonders gut.

Mein persönliches Highlight aus dem Sortiment ist übrigens das isotonische SPORTS, das nach einer Radtour auch wunderbar im Mix mit Weizenbier schmeckt.

11. Ein Handballverein, der rockt

Als ehemaliger Handballer ist es ein Muss die Handballer aus Bad Brückenau zu erwähnen. Zwar spielen die Damen und die Herren „nur“ in einer der niedrigeren Spielklassen, doch die Stimmung ist fast schon erstligareif. Samstagabends mutiert das Schul- und Sportzentrum zu einem wahren Hexenkessel, in dem vor ein paar Jahren sogar noch mit Trommeln und Trompeten aufgefahren wurde. Jedes Mal ein großer Spaß für Zuschauer und Spieler.

Vor allem die berüchtigten Feiern im Anschluss haben es in sich. Also zieh doch einfach mal an einem Wochenende mit den Damen und Herren des 1. FC Bad Brückenau um die Häuser. Falls du bis dahin noch kein Fan warst, wirst du es spätestens dann werden. Bad Brückenau ist nunmal eine ganz normal-verrückte Handballstadt.

12. Das Biosphärenreservat Rhön

Bad Brückenau liegt in der Bayerischen Rhön, einem beeindruckenden Mittelgebirge, dessen höchste Berge mit dem Kreuzberg (928 Meter) und der Wasserkuppe (950 Meter) in wenigen Minuten mit dem Auto erreichbar sind. Neben tollen Ausblicken und Wanderungen, wie zum Beispiel entlang des Fernwanderweges Hochrhöner, erwarten dich viele urige Gasthäuser und Cafés zum Einkehren.

Arnsberg Winter

Während du im Sommer waghalsige Mountainbike-Trails, zum Beispiel auf dem Flow-Trail bei Bischofsheim, hinabsaust, steigt der Adrenalinspiegel im Winter in einem der Skigebiete. Mein Favorit zum alpinen Skifahren ist der Arnsberg, der drei Pisten für jeden Schwierigkeitsgrad hat und bei dem der Andrang meist geringer ist als am Kreuzberg oder der Wasserkuppe.

Weniger schnell aber mindestens genauso sportlich geht es dagegen beim Langlaufen zur Sache. Ganz egal, ob klassisch oder beim Skating, gibt es eine große Auswahl an Loipen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Meine Lieblingsloipen in der Rhön stelle ich dir im folgenden Artikel etwas genauer vor:

6 empfehlenswerte Loipen in der Rhön

13. Fahrrad fahren auf dem Rhönexpress

Im Jahr 2019 wurde der Rhönexpress eröffnet. Der gut 26 Kilometer lange Fahrradweg wurde auf der ehemaligen Bahnstrecke von Wildflecken nach Zeitlofs angelegt und führt sowohl bis kurz vor die Hochrhön als auch in den Spessart.

Steile Strecken gibt es beim Rhönexpress nicht, sodass sich die Anstrengung beim Radeln in Grenzen hält. Das ist auch gut so, denn Cafés zum Einkehren und Stärken sind direkt am Rhönexpress bisher leider noch Mangelware. Dennoch lohnt sich ein Abstecher ins Herz des sehr gut ausgebauten Fahrradweges, das – wie sollte es auch anders sein – natürlich Bad Brückenau ist.

Die einzelnen Highlights des Rhönexpress sowie weitere Informationen zum Bahnradweg habe ich im folgenden Beitrag für dich aufgelistet:

Rhönexpress: Das hat der Bahnradweg in der Rhön zu bieten


14. Der Dreggiche 1000er

Im Herbst 2021 fand erstmals der Dreggiche 1000er statt. Dabei handelt es sich um einen Trailrun, der sich perfekt mit „kurz und knackig“ beschreiben lässt. Beginnend am Felsenkeller im Zentrum von Bad Brückenau müssen die Teilnehmer eine Strecke von 912 Metern mit 140 Höhenmetern bewältigen. Dem Schnellsten gebührt Ruhm und Ehre, denn der Berglauf verlangt den Startern einiges ab.

dreggicher-1000er-trailrun

Der Spaß steht beim Dreggichen 1000er jedoch im Vordergrund, sodass jeder eingeladen ist, beim Trailrun in Bad Brückenau teilzunehmen und sich von den Zuschauern feiern zu lassen. Ein Event, das noch relativ am Anfang steht, dessen Initiatoren aber Großes vorhaben. Woher ich das weiß? Ich bin einer von ihnen und freue mich schon jetzt auf die nächste Ausgabe des Dreggichen 1000ers.

Bad Brückenau hat großes Potenzial

Es wäre gelogen zu behaupten, dass Bad Brückenau aktuell rosige Zeiten durchlebt. Wie bei so vielen Kleinstädten ist das Gegenteil der Fall: Geschlossene Geschäfte, Landflucht, wenig Ideen und der fehlende Mut, um die Stadt mit riskanten Maßnahmen neu zu beleben.

Da hilft auch der ansehnliche Marktplatz mit seiner schönen Fußgängerzone nichts. Die Schaufenster in der Innenstadt stehen leer, sodass an einem Herbsttag nur noch fehlt, dass ein Steppenläufer über die Pflastersteine fegt, der das Ebenbild einer verlassenen Westernstadt komplettiert.

Immerhin ist in der angehenden Supermarkt-Hauptstadt – Supermärkte gibt es in Bad Brückenau nämlich mehr als genug – eine gewisse Aufbruchsstimmung zu spüren. Einige „Bröggenäer“ sind sich der Problematik um ihre Heimatstadt durchaus bewusst. Ich bin daher auf die weiteren Entwicklungen gespannt und bemerke erste Veränderungen – und zwar zum Guten.

Bad Brückenau ist immer eine Reise wert

Keine große Überraschung, dass auch eine so schöne Stadt wie Bad Brückenau mit Herausforderungen zu kämpfen hat. Die positiven Aspekte, die der „Ort der Harmonie“ zu bieten hat, überwiegen jedoch bei Weitem, sodass du bei einem Besuch viele tolle Momente in der Badestadt genießen wirst.

Nach zwölf Jahren Abstinenz hat es auch mich wieder nach Bad Brückenau verschlagen. Ob ich hier alt werde, weiß ich nicht, aber mir ist bewusst, wie gut es sich in der Badestadt aushalten lässt. Ich drehe einfach viel zu gerne meine Laufrunden im Staatsbad, treffe mich mit Freunden in der Altstadt auf ein Bier, jubele den Handballern zu und lasse es mir in der Sauna oder bei einem Kinofilm gut gehen. Bad Brückenau ist…

Klein, aber oho!

Warst du schon einmal in Bad Brückenau? Was fasziniert dich an der kleinen Stadt in Unterfranken? Verrate es mir und hinterlasse einen Kommentar.

23 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Mich fasziniert die Vielfalt die unsere kleine Stadt mit ca. 6500 Einwohnern zu bieten hat:
    + Natur und Landschaft
    + Freizeitangebote:
    Schießstände von Luftgewehr bis Großkaliber,
    Kino mit 3D,
    Musikschule,
    Freiw. Feuerwehr mit modernen Fahrzeugen, damit auch schnelle professionelle Hilfe
    Schwimmbad
    Hochseilgarten
    Minigolf + Tennis
    usw.
    + Kostengünstige Mieten/Immobilien
    + Mit dem Schulzentrum ein breites Bildungsangebot vor Ort
    + Brückenau liegt direkt an einer Datenautobahn-> sehr guter Sitz für Software-Unternehmen

    Wie wäre es mal mit einem „Aktionstag Wasser“, mit Mitmachaktionen, Experimente, Spiele, Spaß, alles rund um das Thema Wasser?
    oder
    einem Außergewöhnlichem Fahrrad/Autobasar in der Fußgängerzone?
    oder
    dem Bayern3 Dorffest in Bad Brückenau? 😉

    • Hallo ClaudiOo,

      dank dir vielmals für deinen Kommentar und die zahlreichen weiteren Highlights, die Bad Brückenau zu bieten hat. Stimme dir bei allen Punkten überein.

      Für Software-Unternehmen ist die Kleinstadt ebenfalls perfekt, auch wenn man mittelfristig wieder an den Gewerbesteuern drehen müsste, um junge Unternehmen anzulocken, wie ich finde.

      Ich bin jedenfalls optimistisch, dass es auch in der Innenstadt schon bald wieder bergauf gehen wird. So oder so ist Bad Brückenau einfach l(i)ebenswert.

      Viele Grüße, Daniel.

  • Sehr schön lieber Daniel,
    ? und es gibt im großen Wald den schönen Weg entlang der Grenzsteine zum hessischen Nachbarland. Die Läuseiche (Loseiche = Grenzbaum) auf der Höhe und nur wenige Meter entfernt von einem netten Cafe mit einer ganz besonderen Teeauswahl.

    • Hallo Brigitta,

      oh ja, der Weg ist richtig schön. Zusammen mit der Läuseiche wäre er durchaus erwähnenswert gewesen. … und das „Letzte Café vor Bayern“ oder „Erste Café in Hessen ist natürlich auch immer einen Besuch wert, auch wenn ich da schon ziemlich lange nicht mehr war.

      Viele Grüße in die Heimat, Daniel.

  • In unsere wunderschönes Stadt Bad Brückenauer fällt nur, eine Disco für Jungendliche und ein Raum mit Billard Tische ,Dadt ,Mini Bar Alkoholfreies mit Getränke da Junge Leute können sich treffen dann werde alles perfekt in die Stadt?✌️?

    • Hallo Aneta,
      da gebe ich dir absolut Recht. Für die Jugendlichen gibt es nicht allzu viele Möglichkeiten. Wir hatten damals noch das Jugendzentrum, wo wir uns (fast) täglich trafen, um Kicker und Tischtennis zu spielen oder einfach nur zum Unterhalten. Am Wochenende gab es dann richtig gute Feiern und einige Konzerte, die wir selbst mitorganisiert haben. Anders wäre es nicht gegangen. Aber klar, so ein Treffpunkt fehlt mittlerweile natürlich.
      Aber schön ist Bad Brückenau natürlich trotzdem und ich bin immer wieder gerne in der Heimat.
      Viele Grüße, Daniel.

  • Seit einigen Jahren, jedesmal wenn wir aus dem Urlaub in Südtirol zurückkommen, machen meine Frau und ich Rast in Bad Brückenau. Zufällig sind wir dort mal gelandet weil der Ort sich nett anhörte und nicht weit weg von der A7 war. Es ist ein wirklich schönes Städtchen! Und jedes Jahr wenn wir dort sind hat Bad Brückenau etwas zu feiern. Es ist schon komisch, es scheint wirklich so als ob dort immer etwas los ist. In diesem Jahr war es wohl das Stadtfest am Samstag Ende Juni. Und bei der Weiterfahrt sagen wir dann: „Da müssen wir mal ein paar Tage Urlaub machen.“ Gibt es auch schöne Unterkünfte (Fewo oder Hotel) in Bad Brückenau?

    • Hallo Martin,

      das freut mich als Brückenauer natürlich, wenn ihr regelmäßig Halt in meinem Heimatort macht. Dass ihr zufällig am Stadtfest vor Ort gewesen seid, war natürlich ein sehr gutes Timing. Generell ist es in Bad Brückenau etwas ruhiger, aber auch dann gibt es mit der Innenstadt, den Kurparks und der umliegenden Rhön so einiges zu entdecken.

      Was die Hotels betrifft, so ist es in Bad Brückenau recht überschaubar. Sehr gut ist natürlich das Dorint im Staatsbad, wenn auch etwas hochpreisiger. Auch das Badhotel direkt im Kurpark hat einen sehr guten Ruf. In Bad Brückenau selbst ist das Hotel Ursula eine sehr gute Adresse. Was die Ferienwohnungen betrifft, kenne ich mich leider nicht ganz so gut aus.

      Wenn ihr aber mal wieder Station in Bad Brückenau macht, dann melde dich gerne bei mir. Vielleicht bin ich dann auch vor Ort, um euch noch den ein oder anderen Tipp zu geben.

      Viele Grüße aus Guadalajara,
      Daniel.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.