Handgewebte Hängematten von Tropilex: Abhängen mit einem guten Gefühl

handgewebte-haengematte

Werbung (bezahlte Zusammenarbeit mit tropilex.com)

Nach vielen Jahren Probeliegen in diversen Hängematten dieser Welt bin ich seit ein paar Tagen stolzer Besitzer meiner ersten eigenen Hängematte. Der Grund ist eine Kooperation mit dem Hersteller Tropilex, für die es keine großen Überredungskünste gebraucht hat. Nicht nur, weil das gesponserte Produkt mehr als zufriedenstellend ist, sondern auch, weil beim Unternehmen Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen großgeschrieben werden.

Es ist gut ein Jahr her, als ich nach vier Jahren ohne eigene Wohnung und die meiste Zeit auf Reisen wieder sesshaft geworden bin. Meine erste Wohnung nach langer Abstinenz einzurichten war ein wahres Abenteuer – ein kostspieliges noch dazu, schließlich hatte ich außer einem Tisch und einem Schreibtischstuhl keine weiteren Möbel gelagert.

Relativ weit oben auf der Liste der Anschaffungen stand damals eine Hängematte, da ich auf meinen Reisen gerne viel Zeit in den durchhängenden Liegemöglichkeiten verbrachte. Ganz egal, ob zum Entspannen, für ein Nickerchen, zum Lesen oder manchmal auch zum Arbeiten. Ich bin einfach ein großer Hängematten-Fan und wollte eine solche unbedingt auch in meiner Wohnung oder auf meinem Balkon haben.

Bei einem Roadtrip über die Yucatan-Halbinsel in Mexiko sondierte ich den Hängematten-Markt ganz genau, allerdings wollte ich eine der bunten, handgewebten Hängematten nicht für mehrere Wochen mit mir rumschleppen. Am Ende des Mexiko-Trips stand ich dann leider mit leeren Händen da und mein Vorhaben wurde ad acta gelegt.

Aber wie es der Zufall so will, kam vor kurzem das Unternehmen Tropilex auf mich zu. Sein Spezialgebiet sind nachhaltig produzierte Hängematten. Das Angebot lautete: Ich darf mir eine handgewebte Hängematte aussuchen, wenn ich nach dem Erhalt und einem ersten Test einen Blogbeitrag darüber schreibe. Gesagt, getan.

Feedback zur Hängematte von Tropilex

Nachdem ich das riesige Hängematten-Sortiment durchforstet hatte, entschied ich mich für die Single-Hängematte Rainbow. Eine sehr bunte Version, die mich direkt an die Ausstattung und das Mobiliar einiger uriger Unterkünfte vergangener Rucksacktouren erinnerte. Die Wahl fiel auch deshalb auf eine Single-Hängematte, weil sie mit einer Spannweite von 3,20 Meter und einer Liegefläche von zwei mal 1,40 Meter überraschend groß ausfällt und perfekt für mich geeignet ist.

tropilex-haengematte

Beim Öffnen des Pakets von Tropilex gefiel mir besonders gut, dass sich die Hängematte in einer Tasche mit den gleichen Farben befand. Außerdem fiel mir direkt die sehr gute Verarbeitung der Hängematte auf, als ich sie zum ersten Mal in den Händen hielt. Das Mischgewebe aus Baumwolle und Polyester fühlt sich reißfest an und hat einen durchweg positiven Eindruck bei mir hinterlassen.

Laut Herstellerangaben ist die von mir ausgewählte Hängematte von Tropilex für ein Gewicht von bis zu 120 Kilogramm geeignet. Nach ein paar Stunden, die ich mit meinen 90 Kilogramm bisher in der Hängematte verbracht habe, konnte ich weder Risse noch sonstige Materialschäden erkennen. In der Vergangenheit war dies auf Reisen oftmals ein Problem, denn nicht immer waren die Hängematten mit meinem Gewicht kompatibel.

Ein Gestell oder Zubehör zum Aufhängen der Hängematte war nicht Teil des Pakets, das ich zugeschickt bekam. Ich wich daher auf eine Seil-Balken-Karabinerhaken-Konstruktion – Marke Eigenbau – aus, um die Hängematte möglichst absturzsicher aufzuhängen. Aber keine Sorge, im Shop von Tropilex gibt es auch einige Gestelle und Aufhängungen. Nicht so preiswert wie meine Eigenkonstruktion, aber gewiss stabiler, um nicht auf dem Hosenboden zu landen.

Das einzige Manko bei der Hängematte – wenn es denn eines gibt – ist, dass sie für mehrtägige Outdoor-Touren nicht geeignet ist. Das Packmaß ist doch recht groß und nimmt in einem Rucksack zu viel Platz weg. Zum Entspannen auf dem Balkon, im Garten oder im Stadtpark ist sie jedoch ideal und falls du sie einmal längere Zeit nicht brauchst, verstaust du sie einfach in der stylischen Tasche.

Tropilex bietet auch einige Hängematten speziell zum Reisen und für Outdoor-Abenteuer an. Mehr dazu findest du unter tropilex.com/travel-explore.

Das ist die Marke hinter der Hängematte

Die Hängematte (Single, Rainbow), die ich mir aussuchen durfte, kostet ohne weitere Vorrichtungen 69 Euro. Ein Preis, der aufgrund des strapazierfähigen Materials und meinen bisherigen Tests absolut fair ist. Fair ist ein gutes Stichwort, denn das Unternehmen, das hinter den handgewebten Hängematten steckt, legt großen Wert auf gute Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit.

Laut Website ist es das Ziel, “so nachhaltig und ehrlich wie möglich zu produzieren”. Die Hängematten (und auch Hängestühle) werden von traditionellen Hängemattenwebern in Südamerika gefertigt. Die Arbeitsbedingungen vor Ort werden zudem regelmäßig geprüft. Gleiches trifft auf den Herkunftsort der Rohstoffe zu, um eine gewisse Nachhaltigkeit beim Herstellungsprozess zu gewährleisten.

Außerdem ziemlich stark finde ich, dass mindestens ein Prozent der verkauften Produkte für gemeinnützige Umweltorganisationen gespendet wird, da Tropilex Mitglied bei 1% For The Planet ist. Was die Verpackung beim Versenden betrifft, wird ebenfalls auf Umweltfreundlichkeit geachtet. So sollen nur gebrauchte Kartons oder FSC-zertifiziertes Papier beziehungsweise Recyclingpapier verwendet werden.

Auch sonst darf sich Tropilex noch mit einigen Zertifizierungen schmücken. Aber darauf möchte ich nicht im Detail eingehen, da es den Rahmen dieses Beitrags sprengen würde. Wirf hierzu gerne einen Blick auf tropilex.com, wo du alle Informationen findest, die du brauchst.

Danke für eine tolle Hängematte

Natürlich ist es keine Überraschung, ein Produkt positiv darzustellen, das ich geschenkt bekommen habe. Aber, wie du weißt, spielt Authentizität bei mir eine große Rolle, weshalb meine Bewertungen ehrlich sind und ich Dinge, die mir weniger gut gefallen, offen kommuniziere. Tropilex hat mir die Bewertung recht einfach gemacht, da ich meine neue Hängematte erstens richtig gut finde und zweitens ein Unternehmen dahintersteckt, dessen Werte sehr vorbildlich für die heutige Zeit sind und mit denen ich mich identifiziere.

Ich freue mich jedenfalls schon jetzt darauf, wenn die nächsten Sonnenstrahlen durch den bewölkten Himmel brechen, es ein paar Grad wärmer wird und ich es mir guten Gewissens in meiner handgewebten Hängematte bequem machen kann. Ganz egal, ob mit einem guten Buch, dem Laptop auf dem Schoß oder einfach nur, um ein ausgedehntes Nickerchen zu machen.

Besten Dank an Tropilex, die mich ein bisschen zu meinem Glück gezwungen haben, denn das Vorhaben vor einem Jahr, mir eine Hängematte zu kaufen, ist auf der Prioritätenliste viel zu weit nach hinten gerutscht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.