Nimman Chiang Mai

Die besten Cafés zum Arbeiten in Nimman in Chiang Mai

Chiang Mai ist einer der weltweiten Hotspots für digitale Nomaden zum Arbeiten und Netzwerken. Kein Wunder, denn die Bandbreite an guten Cafés im Stadtteil Nimman ist riesig. Einige davon stelle ich dir etwas genauer vor, wobei trotz aller Lobhudelei nicht jeder „Arbeitsplatz“ mit Bestnoten abschneidet.

In den vergangenen beiden Jahren verbrachte ich gut drei Monate in Chiang Mai. Nicht ausschließlich, um die thailändische Kultur und die freundlichen Menschen kennenzulernen oder einfach nur das vielleicht beste Essen der Welt zu genießen, sondern vor allem zum fokussierten Arbeiten an meinen Projekten.

Chiang Mai ist dafür der ideale Ort, weshalb sich die Stadt im Norden Thailands stets ganz oben im Ranking der Nomadlist, einer Liste mit den weltweit besten Orten für Digitale Nomaden, befindet. Der Stadtteil Nimman stellt dabei das Epizentrum von Webworkern, Selbstverwirklichern und Personen, die noch nicht ganz zu sich gefunden haben, dar.

Ein Café mit nahezu perfektem Internet folgt dem nächsten. Zwischendurch sprießen einzelne Coworking Spaces aus dem Boden und auch große Shopping-Center werden ebenso zu Arbeitsplätzen umfunktioniert wie Restaurants, deren Intention einst eine andere war.

Die Arbeitswelt 2.0 – oder vielmehr 4.0 – ist längst angekommen in Nimman Chiang Mai. Für Digitale Nomaden wie mich natürlich ein gefundenes Fressen, auch wenn Nimman eher westliches Flair versprüht als die typisch thailändische Kultur. Diese ist glücklicherweise in Chiang Mais Altstadt und weiteren Stadtteilen erhalten geblieben.

Getestet und (meistens) für sehr gut befunden

Wo du in Nimman und der näheren Umgebung des Stadtteils am besten arbeiten kannst, möchte ich dir im kommenden Abschnitt verraten. Die Bewertung spiegelt einzig und allein meine eigene Wahrnehmung wider.

In sämtlichen Cafés und sonstigen Orten zum Arbeiten war ich mehrere Male, wobei sich die Aufenthalte auf die Jahre 2016 und 2018 aufteilen. Arbeitsplätze, die ich lediglich einmal besucht habe oder bei denen es sich tatsächlich nur um reine Cafés oder Restaurants handelt, spielen in meiner Auflistung keine Rolle.

Bei der Internetgeschwindigkeit habe ich mich auf den Speedtest von Ookla berufen. Die Öffnungszeiten habe ich den Hinweisschildern an den Eingängen entnommen oder den Einträgen bei Google.

Natürlich hat bei meiner Sternebewertung auch die Ausstattung eine große Bedeutung gespielt. Ergonomie ist hierbei das Zauberwort und diese ist in vielen Cafés leider nicht immer gegeben. Dann hilft auch das passende Equipment nicht immer, um falsche Haltungen auszugleichen.

Die besten Cafés zum Arbeiten in Nimman Chiang Mai

Bist du bereit für meinen virtuellen Rundgang durch die Café-Szene von Nimman? Dann freue dich auf starke Arbeitsplätze und den ein oder anderen Geheimtipp, der vielleicht schon bald keiner mehr ist.

Paiyanyai Coffee Shop ★★★★★

Der Paiyanyai Coffee Shop ist ein kleines Café mitten in Nimman, das fast schon zwischen einem Sushi-Restaurant und einem Burgerladen zu verschwinden droht. Von außen kaum sichtbar, bietet es auf zwei Stockwerken jedoch eine Menge Platz zum Arbeiten und ist überraschend geräumig.

paiyanyai-coffee-shop

Die meditative Musik, bei der auch mal über drei Stunden das gleiche Lied läuft, sorgt für ein entspanntes Flair. Hier kannst du gut und gerne den ganzen Tag verbringen, denn es gibt nicht nur leckeres Frühstück, Mittag- und Abendessen, sondern auch die ein oder andere Kalorienbombe für zwischendurch.

Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 21 Uhr

Internetgeschwindigkeit: 127 Mbps Download, 106 Mbps Upload

Ausstattung: viele Steckdosen, ergonomische Sitzgelegenheiten mit Sitzkissen, Standing Desk, Chill-Out-Zone

Preise: Espresso (65 Baht), Americano (55 Baht), Cappuccino (60 Baht)

Nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier fürs eigentlich etwas teurere Nimman, sondern auch der Service und die sehr guten Bedingungen zum Arbeiten. Nicht zuletzt wegen des extrem schnellen und stabilen Internets.

Der Paiyanyai Coffee Shop ist trotz seiner zentralen Lage mein erster Geheimtipp für dich in diesem Blogbeitrag. Ein Café, das weitaus mehr bietet, als es sein Äußeres vermuten lässt.

Paiyanyai Coffee Shop bei Google Maps

Likoffee ★★★☆☆

Noch gar nicht allzu lange gibt es das Café Likoffee, das sich ebenfalls im Zentrum Nimmans befindet. Die thailändisch-belgischen Besitzer legen insbesondere auf künstlerische Anreize wert, da die dunklen Wände mit (gewöhnungsbedürftigen) Kunstwerken verziert sind.

likofee-nimman-chiang-mai

Freundlichkeit wird hier großgeschrieben, auch wenn es bei meinem Besuch auf Grund von Bauarbeiten doch noch etwas drunter und drüber ging. Der liebevoll präparierte Cappuccino und die leckeren Kekse haben diese Umstände jedoch wettgemacht.

Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 20 Uhr

Internetgeschwindigkeit: 4,7 Mbps Download, 4,0 Mbps Upload

Ausstattung: ein großer Tisch, mehrere Tische für zwei Personen mit guter Sitzhöhe, gemütliche Sitzecken, einige wenige Steckdosen

Preise: Cappuccino (60 Baht), Americano (55 Baht), Mango Smoothie (85 Baht)

Das Likoffee verfügt nicht über das schnellste Internet. Stabil ist es dennoch und gute Möglichkeiten, um deiner Arbeit nachzugehen sind definitiv gegeben. Auch, wenn das Café noch recht neu ist und Kleinigkeiten angepasst werden müssen, hat es großes Potenzial, ein weiteres cooles Café mit eigenem Charme zu werden.

Likoffee bei Google Maps

Aom Coffee House ★★★★☆

Eines meiner Lieblingscafés ist das Aom Coffee House, das etwas außerhalb von Nimman im Stadtteil Chang Phueak liegt. Das Café wird von einer überaus freundlichen, thailändischen Familie geführt und verfügt über zwei Stockwerke.

aom-coffee-house

Im oberen Stockwerk sitzen meist thailändische Studenten oder Coworker, die ganz besonders fokussiert arbeiten. Im Erdgeschoss herrscht normaler Cafébetrieb, sodass es hier auch mal etwas lauter zugehen kann.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8 bis 23 Uhr, Sonntag von 11 bis 23 Uhr

Internetgeschwindigkeit: 3,36 Mbps Download, 1,29 Mbps Upload

Ausstattung: verschiedene gute Sitzmöglichkeiten, Standing Desk mit Blick auf die Straße, Sofa-Ecke, Chill-Out-Zone, vereinzelte Steckdosen

Preise: Tee (35 Baht), Mango Smoothie (40 Baht), Cappuccino (45 Baht)

Das Aom Coffee House grenzt sich nicht nur von anderen Cafés ab, weil es sehr preiswert ist, sondern auch wegen der langen Öffnungszeiten. Das Internet hakt manchmal etwas, allerdings gibt es verschiedene Netzwerke, in die du dich einloggen kannst.

Ein Café, in dem man einfach gerne ist und das den etwas längeren Fußmarsch von Nimman absolut wert ist. Daher hat sich die Familie die vier Sterne mehr als verdient.

Aom Coffee House bei Google Maps

Green Road Coffee ★★★☆☆

In direkter Nachbarschaft zum Aom Coffee House hat vor kurze, das Green Road Coffee seine Pforten geöffnet. Es besticht durch grünen Kunstrasen im Außenbereich und eine gemütliche Einrichtung im Innenraum.

green-road-coffee-chiang-mai

Kein großes Café, aber dafür umso gemütlicher. Zudem ist die Besitzerin extrem zuvorkommend, sodass auch ja jeder Gast zufrieden das Café verlässt und ein weiteres Mal zu Besuch kommt.

Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 20 Uhr

Ausstattung: kleine Tische für zwei Personen im Außenbereich, Standing Desk und weitere (teils ergonomische) Sitzmöglichkeiten im Innenraum, wenig Steckdosen

Internetgeschwindigkeit: 4,64 Mbps Download, 0,53 Mbps Upload

Preise:  Thai Tea (45 Baht), Cappuccino (50 Baht), Americano (50 Baht)

Das Standing Desk ist das absolute Highlight des Green Road Coffee, da es die für mich ideale Höhe hat. Auch sonst lässt es sich im Café, wo meist doch sehr schnulzige Pop-Songs gespielt werden, gut arbeiten. Für größere Gruppen ist es jedoch ungeeignet.

Ein Café, das ideal für den Start in den Tag ist, da du hier ein sehr gutes und reichhaltiges Frühstück genießen kannst. Preislich ist das Green Road Coffee sowieso mehr als fair.

Green Road Coffee bei Google Maps

Goat Coffee ★★★★★

In der Querstraße Soi 9 in Nimman liegt etwas versteckt das Goat Coffee, das vor zwei Jahren mein absolutes Lieblingscafé war. Halte Ausschau nach der Ziege oder orientiere dich an der Rush Bar, andernfalls übersiehst du es.

Goat-Coffee

Im Café erwarten dich chillige Musik und ein schönes Ambiente mit Holzverkleidung. Viele Digitale Nomaden verirren sich nicht hierher, was mich auch bei meinem dritten Besuch als Digitaler Nomade in Chiang Mai doch sehr verwundert. Gut für dich, denn dadurch hast du die freie Platzwahl.

Öffnungszeiten: täglich bis 18 Uhr

Internetgeschwindigkeit: 58,5 Mbps Download, 5,42 Mbps Upload

Ausstattung: gute Tischhöhen, Stuhllehnen etwas zu kurz, Sitzecke und Tresen außerhalb, innen viele Steckdosen

Preise: Cappuccino (50 Baht), heiße Schokolade (50 Baht), Strawberry Smoothie (65 Baht)

Das Goat Coffee ist auch nach zwei Jahren ein Geheimtipp. Es ist nicht mehr mein alleiniges Lieblingscafé, aber immer noch ganz weit oben angesiedelt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach super, schließlich bekommst du zum Cappuccino einen Tee, Wasser und Kekse gratis dazu.

Ich mache es mir hier auch gerne gemütlich, um in Ruhe zu skypen. Der einzige negative Aspekt – um einen zu nennen – sind die Stuhllehnen, die etwas zu kurz sind und dem Rücken nicht wirklich viel Stabilität verleihen.

Goat Coffee bei Google Maps

Coffee Addict ★★★★★

Direkt am Rande der Altstadt befindet sich am Wassergraben der stark befahrenen Arak Road das Coffee Addict. Von all dem Lärm und Verkehr bekommst du im Café kaum etwas mit, sofern du dich mit deinem Notebook nicht doch draußen platzierst, was ich dir nicht unbedingt raten würde.

coffee-addict-chiang-mai

Innen ist das Café sehr gemütlich und mit einem weiteren (Coworking-) Raum doch recht geräumig, sodass du dort einige Stunden verbringen kannst. Nicht zuletzt wegen des guten Mittagessens, von denen ich mir so einige gönnte.

Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 20 Uhr

Internetgeschwindigkeit: 6,10 Mbps Download, 2,54 Mbps Upload

Ausstattung: viele verschiedene Sitzmöglichkeiten, Tische für kleinere und größere Gruppen, Standing Desk mit Blick auf die Arak Road, ausreichend Steckdosen, perfekt zum Arbeiten

Preise: Cappuccino (50 Baht), Green Tea (45 Baht), Kiwi Juice (70 Baht), Orangensaft (55 Baht)

Das Coffee Addict wird eher von Einheimischen zum Arbeiten genutzt. Daher ist meist auch weniger los als in vielen Cafés in Nimman Chiang Mai. Die Internetverbindung ist sehr stabil und in der Regel auch weitaus schneller als oben angegeben.

Das sehr stylisch mit Backsteinwänden verzierte Café ist der Ausgangspunkt, um vor oder nach einer Besichtigung der Altstadt zu arbeiten oder sich mit einem guten Frühstück oder Mittagessen zu stärken.

Coffee Addict bei Google Maps

Birds Nest Café ★★★☆☆

Nur eine Nebenstraße vom Coffee Addict entfernt liegt das Birds Nest Café, das bei mir vor knapp zwei Jahren noch ganz hoch im Kurs stand. Ein Café, bei dem du ganz entspannt arbeiten kannst, denn hier steht die Entschleunigung im Vordergrund.

Daniel Schoeberl

Neben einer Hängematte und einer Art Matratzenecke gibt es aber auch einige ganz normale Tische zum Arbeiten. Noch ein leckerer Mango Lassie auf den Tisch und du hast eine ganze Menge richtig gemacht.

Öffnungszeiten: Mittwoch bin Montag von 8:30 bis 18 Uhr, Dienstag geschlossen

Internetgeschwindigkeit: 13,93 Mbps, 0,79 Mbps

Ausstattung: kreativer Working Space, viele Sitzmöglichkeiten, viele Stühle und Tische, nicht wirklich ergonomisch

Preise: Kaffee (60 Baht), Mango Lassie (60 Baht)

Das stark auf nachhaltig getrimmte „Wohnzimmer“ auf zwei Etagen ist einfach Klasse. Doch um wirklich fokussiert zu arbeiten, ist es manchmal doch etwas zu laut, da auch viele Backpacker hier sind, um ihre Erlebnisse miteinander auszutauschen.

Das Birds Nest Café solltest du trotzdem unbedingt auf deinem Zettel haben, denn zum Spinnen neuer Ideen gibt es kaum einen besseren Ort in Chiang Mai. Sollte es doch einmal zu laut werden, dann ist das Coffee Addict ja zum Glück nur ein paar Meter entfernt.

Birds Nest Café bei Google Maps

roastniyom Coffee ★★★☆☆

Das roasstniyom Coffee gibt es in mehrfacher Ausführung in Chiang Mai. Bei meinem Test handelt es sich um das Café an der von chronischem Stau betroffenen Siri Mangkalajarn Road.

roastniyom-coffee

Das Café ist klein und kompakt eingerichtet, verfügt jedoch über verschiedene Sitzmöglichkeiten und ist meist recht gut besucht. Der große Vorteil: Es öffnet bereits um sieben Uhr und ist seinen Konkurrenten damit (nicht nur zeitlich) voraus.

Öffnungszeiten: täglich von 7 bis 20 Uhr

Internetgeschwindigkeit: 10,03 Mbps Download, 1,04 Mbps Upload

Ausstattung: Zweier-Reihen mit Einzeltischen, gute Tischhöhe zum Arbeiten, weniger ergonomische(s) Sofa und Sessel

Preise: Green Tea (50 Baht), Thai Tea (60 Baht), Hot Chocolate (60 Baht)

Negativ ist, dass das Internet ab und an hakt und das Café über keine eigene Toilette verfügt. Musst du trotzdem ganz dringend aufs Töpfchen, darfst du die Toilette der anliegenden Apartment-Anlage nutzen.

Das roastniyom Coffee suche ich gerne morgens auf, um an einem der Einzeltische in Ruhe zu bloggen. Dann ist es auch nicht weiter schlimm, sofern das Internet tatsächlich mal einen Wackler haben sollte.

roastniyom Coffee bei Google Maps

CAMP – Creative and Meeting Place ★★★★☆

Das CAMP ist eine Mischung aus Coworking Space und riesigem Café. Es befindet sich im fünften Stock des Maya Lifestyle Center, einem ultramodernen Shopping-Paradies am Ende des Freeways.

CAMP-Maya-Mall

Pro 50 Baht, die du an der Theke für Getränke oder Mahlzeiten investierst, erhältst du im CAMP einen Gutschein für zwei Stunden Internet. Dort hast du die freie Auswahl an unterschiedlichen Arbeitsplätzen, die vor allem auch bei den thailändischen Studenten sehr beliebt sind.

Öffnungszeiten: täglich 24 Stunden

Internetgeschwindigkeit: 3,14 Mbps Download, 0,79 Mbps Upload

Ausstattung: zahlreiche unterschiedliche Arbeitsplätze, Standing Desks, viele Steckdosen, Außenbereich mit Blick auf den Wat Doi Suthep, Meetingräume zum Anmieten

Preise: Cappuccino (75 Baht), Kaffee (65 Baht), Grüner Tee (75 Baht), Frühstücksset (129 Baht)

Ich bin ein großer CAMP-Fan und habe hier schon einige Nächte zum Tag gemacht. Der Spirit anderer Coworker und der fleißigen thailändischen Studenten ist ansteckend, auch wenn dir das Internet bei vielen Besuchern manchmal einen Strich durch die Rechnung macht.

Vier Sterne hat das CAMP dennoch verdient, da es nicht nur 24 Stunden zugänglich ist, sondern du zwischen verschiedenen – meist ergonomischen – Arbeitsplätzen wechseln kannst und es im Allgemeinen sehr ruhig ist. Leider alles andere als ein Geheimtipp, weshalb es dort mittags schon mal ziemlich voll werden kann.

CAMP bei Google Maps

Ombra Caffe ★★★★★

Dank einer Empfehlung von Florian, dem Entwickler von AAWP, bin ich auf das Ombra Caffe gestoßen. Auf Grund seiner Lage hätte es auch den Namen Dschungel-Café verdient. Zwar liegt es relativ zentral in der Nähe der Huay Kaew Road, gleichzeitig ist es aber auch ziemlich versteckt.

ombra-caffee

Das Café ist mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet. So hängt nicht nur ein Fahrrad an der Wand, sondern es stehen auch alte Telefone, Schreibmaschinen und Fernseher in den verschiedenen Räumen herum. Perfekt, um sich pudelwohl zu fühlen.

Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 22 Uhr

Internetgeschwindigkeit: 10,99 Mbps Download, 2,39 Mbps Upload

Ausstattung: verschiedene Räume mit unterschiedlichen Sitzgelegenheiten, Einzelarbeitsplätze, zwei Tische für größere Gruppen, sehr ergonomisch, viele Steckdosen

Preise: Cappuccino (45 Baht), Americano (45 Baht), Pot Tea (60 Baht), Früchtemüsli (75 Baht)

Ich hätte das Ombra Caffe gerne als Geheimtipp vorgestellt, jedoch ist das Café unter Digitalen Nomaden sehr bekannt. Daher ist es teilweise doch recht gut besucht, was dich nicht davon abhalten sollte, deine Arbeit dort zu verrichten.

Das Café versprüht eher das Flair eines Coworking Spaces als eines Cafés, denn zum Quatschen scheinen hier nicht allzu viele Besucher zu kommen. Die fünf Sterne hat es sich aber auch deshalb verdient, weil hier Independent-und Rockmusik rauf und runter gespielt werden.

Ombra Caffe bei Google Maps

Jang Kub Coffee ★★★☆☆

Das vielleicht lustigste Café in Chiang Mai ist das Jang Kub Coffee. Hier kann es schon mal sein, dass du während deiner produktiven Zeit neben einer Beachboy-Schaufensterpuppe oder großen Kuscheltieren Platz nehmen musst. Etwas kitschig, aber definitiv eine Erfahrung wert.

Laptop Stand

Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 18 Uhr

Internetgeschwindigkeit: 8,41 Mbps Download, 17,8 Mbps Upload

Ausstattung: kleine Tische im Außenbereich, ein großer Tisch im Innenbereich und mehrere weitere Tische mit weniger ergonomischen Sesseln, gutes Standing Desk, wenige Steckdosen

Preise: Espresso (45 Baht), Americano (50 Baht), Cappuccino (55 Baht)

Das Café hat seinen eigenen Charme und ist absolut spitze, sofern du freie Platzwahl hast. Sind bereits einige Coworker im Café, dann musst du aller Voraussicht nach mit einem der Sessel vorliebnehmen, die auf Dauer doch ziemlich auf den Rücken gehen.

Daher gibt´s von mir leider nur drei von fünf Sterne, auch wenn ich immer wieder gerne in das lustige Jang Kub Coffee gehe und mich vom ruhigen Beachboy anstarren lasse.

Jang Kub bei Google Maps

Nicht alle Cafés in Chiang Mai eignen sich zum Coworken

Die Café- und Coworking-Szene in Chiang Mai ist großartig. Alle Cafés zu beschreiben, würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen, denn es schießen jeden Monat neue Highlights aus dem Boden.

Obwohl der Großteil der Cafés ideal für Digitale Nomaden ist, gibt es auch einige schwarze Schafe. Das ist zugegeben etwas überspitzt ausgedrückt, allerdings kommen das Tom N Toms sowie das Dom Café für mich nicht mehr in Frage. Sie haben gewiss ihren Charme, zum Arbeiten will ich sie dir auf Grund der hohen Preise und des grenzwertigen Internets nicht empfehlen.

Dass sich mittlerweile mindestens fünf Starbucks in Chiang Mai angesiedelt haben, ist ein weiteres Indiz dafür, wie sehr Chiang Mai boomt. Digitale Nomaden zieht es aber doch eher weniger in die amerikanische Café-Kette. Warum auch, gibt es in Nimman und Umgebung doch so viele unterschiedliche Cafés mit ihren ganz besonderen Eigenheiten.

Zwei kleine Tipps zum Abschluss habe ich noch für dich: 1. Nimm dir stets ein Paar Socken und einen Pullover mit, denn in den Cafés kann es dank der reibungslos laufenden Klimaanlagen saukalt werden. 2. Vermeide das Internetproblem in Cafés, indem du dich nach deiner Ankunft am Flughafen direkt mit einer Sim-Karte (z. B. AIS oder DTAC) ausstattest. Sieben Tage unbegrenztes Datenvolumen kosten beispielsweise 150 Baht.

Stefan Loose Reiseführer Thailand: mit Reiseatlas
  • Renate Loose, Stefan Loose, Volker Klinkmüller, Mischa Loose, Andrea Markand, Markus Markand
  • Herausgeber: LOOSE
  • Auflage Nr. 5 (05.01.2018)

Bildquelle Titelbild: Nolan Issac | Unsplash

4 Gedanken zu „Die besten Cafés zum Arbeiten in Nimman in Chiang Mai“

    1. Hallo Florian,

      absolut und es werden nicht weniger, was allerdings auch auf die Anzahl der digitalen Nomaden zutrifft.

      Viele Grüße aus Malaysia.

    1. Hi Sefi,

      danke, freut mich. Die Auswahl an guten „Arbeitsplätzen“ ist riesig.

      Frohes Schaffen und viel Spaß in Chiang Mai,
      Daniel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.