Obergurgl im Ötztal – noch immer ein Geheimtipp für Wanderer

Am Ende des Ötztals, eingebettet in einer faszinierenden Gletscherwelt, befindet sich die kleine Gemeinde Obergurgl. Im Winter steht der knapp 2.000 Meter hochgelegene Ort im Schatten des prominenten Söldens, im Sommer jedoch blüht Obergurgl zu einer wunderschönen Wanderdestination auf und lässt seinen prominenten Nachbarn durchaus im Schatten stehen. 

Obergurgl im Ötztal – noch immer ein Geheimtipp für Wanderer weiterlesen

Outdoorparadies Stubaital: Wandern und Trailrunning bei traumhafter Kulisse

Das Stubaital war mir bisher nur in Verbindung mit dem Wintersport ein Begriff. Dass es aber auch im Sommer mehr als besuchenswert und ein wahres Paradies für Outdoorfreaks ist, bekam ich nun am eigenen Leib zu spüren. Welche Spots und Aktivitäten mich im Stubai besonders beeindruckt haben, erfährst du in diesem Beitrag.

Outdoorparadies Stubaital: Wandern und Trailrunning bei traumhafter Kulisse weiterlesen

„Endlich Ruhe“: Entspannung pur in Mecklenburg-Vorpommern

Werbung (gesponserter Artikel)

Grandiose Naturlandschaften, zahlreiche Seen, lange Strände und Nationalparks – das ist Mecklenburg-Vorpommern. Ein Bundesland, das für mich jedoch völliges Neuland ist, mit dem ich mich in Zukunft allerdings etwas näher beschäftigen sollte. Zumindest macht die Kampagne „Endlich Ruhe“ Lust darauf, das Bundesland zu entdecken.

„Endlich Ruhe“: Entspannung pur in Mecklenburg-Vorpommern weiterlesen

Warum Kandy ein Flop und der Pidurangala Rock absolut top ist

Nach den ersten Etappen in Sri Lanka an den traumhaften Stränden im Süden und dem bezaubernden Ella, stand mit Kandy eine weitere bei Touristen beliebte Destination auf dem Programm. Warum du die Königsstadt guten Gewissens auslassen kannst und wieso du den Pidurangala Rock dem Sigiriya Rock vorziehen solltest, verrate ich dir in diesem Beitrag. 

Warum Kandy ein Flop und der Pidurangala Rock absolut top ist weiterlesen

Darum hat mich Ella im Hochland Sri Lankas verzaubert

Wenn aus zwei geplanten Übernachtungen vier werden und die Traumstrände am Meer in den Hintergrund rücken, dann muss ein ganz besonderer Ort Schuld daran sein: Ella. Die Stadt im Hochland Sri Lankas hat mich so sehr gefesselt, dass ich hier gar nicht mehr weg wollte. Was an Ella im Landesinneren so besonders ist und warum es fatal ist, die Kleinstadt nur als Zwischenstopp zu nutzen, verrate ich dir in diesem Blogbeitrag.

Darum hat mich Ella im Hochland Sri Lankas verzaubert weiterlesen

Sri Lankas Süden: Von Hikkaduwa bis zu den Traumstränden von Tangalle

Sri Lanka ist lediglich so groß wie Bayern und versprüht weltweit über eine stetig wachsende Anziehungskraft. So auch bei mir, weshalb ich mich für zwei Wochen in das Land, dessen Silhouette einer Träne gleicht, aufmachte, um die vielen Facetten kennenzulernen. Die wunderbaren Strände von Hikkaduwa bis Tangalle im Südwesten durften da natürlich nicht zu kurz kommen. 

Sri Lankas Süden: Von Hikkaduwa bis zu den Traumstränden von Tangalle weiterlesen

Die besten Cafés zum Arbeiten in Nimman in Chiang Mai

Chiang Mai ist einer der weltweiten Hotspots für digitale Nomaden zum Arbeiten und Netzwerken. Kein Wunder, denn die Bandbreite an guten Cafés im Stadtteil Nimman ist riesig. Einige davon stelle ich dir etwas genauer vor, wobei trotz aller Lobhudelei nicht jeder „Arbeitsplatz“ mit Bestnoten abschneidet.

Die besten Cafés zum Arbeiten in Nimman in Chiang Mai weiterlesen