Bücher, die ich unterwegs verschlungen habe

Die folgenden Bücher habe ich selbst gelesen und fand sie so gut, dass ich sie dir einfach weiterempfehlen muss. Mein Favorit: „The Backpacker“ von John Harris.

Sale
The Backpacker
  • Leaving the blinding sand for the cool shade of the trees, I walked carefully through the undergrowth to where Dave, using two twigs as chopsticks, was picking up a freshly severed human finger...John's trip to India starts badly when he finds himself looking at the sharp end of a knife in a train station cubicle. His life is saved by the enigmatic Rick, who persuades John to abandon his mundane plans for the future for much, much more. Fast forward to the Thai island of Koh Pha-Ngan where they
  • John Harris
  • Herausgeber: Summersdale Publishers

meine Rezension zu The Backpacker lesen

Making Mavericks: The Memoir of a Surfing Legend
  • Frosty Hesson
  • Herausgeber: Skyhorse Publishing
  • Taschenbuch: 320 Seiten

meine Rezension zu Making Mavericks lesen

Hummeldumm: Das Roman (Hochkaräter, Band 17476)
  • Tommy Jaud
  • Herausgeber: FISCHER Taschenbuch
  • Auflage Nr. 10 (08.03.2012)

meine Rezension zu Hummeldumm lesen

 

Ohne Geld bis ans Ende der Welt: Eine Abenteuerreise
  • Michael Wigge
  • Herausgeber: KiWi-Taschenbuch
  • Taschenbuch: 216 Seiten

meine Rezension zu Ohne Geld bis ans Ende der Welt lesen

Boarderlines
  • Andreas Brendt
  • Herausgeber: CONBOOK
  • Auflage Nr. 7 (15.02.2017)

Rucksäcke | Technik